Der Kaspershof

140308 Gruppenfoto in TossensDer Kaspershof in Oldenburg ist ein Wohnprojekt, in das im Januar und Februar 2015 21 Personen eingezogen sind – zwischen 9 und 68 Jahre alt, eine Familie, Paare und Singles – die sich gemeinschaftliches Wohnen auf die Fahne geschrieben haben. Wir sind sehr optimistisch, dass unser Experiment gut gelingt und betrachten diese Webseite auch als Instrument unsere Erfahrungen an andere Menschen mit ähnlichen Projektvorhaben weiterzugeben (> siehe Tipps und Links), bitten aber von Nachfragen nach freien Wohnungen oder Warteliste abzusehen, da beides nicht existiert.

150214 Sitzung Gem raumWir sind eine Gruppe Menschen verschiedenen Alters, verschiedener Berufe und verschiedener Herkunft und wollen in unseren eigenen Wohnungen leben, aber Gelegenheit für ein gemeinsames Miteinander schaffen.  Herzstück ist ein 50 qm großer Gemeinschaftsraum unseres Projektes, aber auch die Laubengänge zur Erschließung der Wohnungen und der große Garten mit Gemeinschaftsflächen für Groß und Klein sollen Stätten der Begegnung sein. Durch ebene Wege und den Fahrstuhl ist alles gut erreichbar, auch wenn jemand nicht so gut zu Fuß ist.  Die lichten, hellen Wohnungen haben alle große Fenster nach Westen bzw. Südwesten und Osten und breite Balkone.

Im Januar 2012 haben wir ein attraktives 2.400 qm großen Eckgrundstück am Kaspersweg in Oldenburg-Eversten erworben, auf dem bis dahin noch ein Bauernhaus stand, welches zur Zeit der letzten Bewohnerin, Frau Tantow, bekannt dafür war, dass Freunde und Gäste immer eine offene Tür und ein offenes Ohr fanden. Wenn auch von der Bausubstanz wohl nur einige wenige Klinker in das neue Projekt integriert worden sind, so sind wir guten Muts, den Geist der Offenheit und Gemeinschaft neu entfachen zu können.

IMG_5506

Nach einem kleinen Architektenwettbewerb im Februar 2013, bei dem es mehrere interessante Entwürfe gab, wählten wir einen Entwurf, der das Gebäude in Nord-Süd-Richtung verlaufen lässt. Details siehe unter Pläne. Die Architekten von team3 haben den Entwurf mit uns diskutiert, im Oktober 2013 wurde der Bauantrag gestellt, im Februar 2014 fand der erste Spatenstich statt, im Juli 2014 feierten wir mit Freunden und Nachbarn Richtfest und in den ersten Monaten 2015 sind wir alle eingezogen.

Wie ist das ganze organisiert? Siehe unter Organisationsform!

Unsere Ziele? Siehe dort!

Der alte Bauernhof am Kaspersweg 86:

Advertisements

5 Antworten zu Der Kaspershof

  1. Felix Lorenz schreibt:

    Jeder wünscht sich in einer schönen Eigentumswohnung leben zu können. Diese hier sind in einer günstigen Lage und sehr ansprechend.

  2. MARLENE SEGEBADE schreibt:

    Erinnere mich gerne an diesen idyllischen Bauernhof mit Frau und Herrn Tantow.
    Habe dort gerne Pferdemist für meinen Garten geholt und ein Schwätzchen
    mit Frau Tantow gehalten.
    Ist die neue Nutzung vielleicht auch etwas für mich?

    • kaspershof schreibt:

      Idyllisch soll es auch wieder werden, dazu ökologisch. Zeit und Ort für manches nachbarschaftliche Schwätzchen, wenn wohl auch kein Pferdemist mehr zu holen ist. Zu letzterer Frage müssten Sie sich bitte mal bei uns melden!

  3. Karout schreibt:

    Herr und Frau Tantow waren Verwandte von mir!!! Kann nur beipflichten, habe bei Ihnen immer meine schoensten Ferien in meiner Jugendzeit verbracht!! Ein guter Ort mit guten Geist!!

    • kaspershof schreibt:

      Es ist schön von guten Erinnerungen an den Vorläufer unseres jetzigen Wohnorts zu hören. Kommen Sie doch mal vorbei und besuchen den „neuen“ Kaspershof.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s