Das Jahr nach Corona?? Ein neues Hochbeet!!

Das Coronajahr war auch für uns Kaspershofer nicht einfach, auch wenn wir einigermaßen durch die Pandemie gekommen sind: Zu Zeiten des Lockdowns sah man sich wenigstens, dann kamen die Impfungen und das Virus hat bislang einen Bogen um den Kaspershof gemacht. Bewohnertreffen mussten ausfallen, aber dann konnten wir wieder kleinere Aktivitäten unternehmen und haben zum Beispiel im Sommer eine Radtour mit Picknick am Woldsee durchgeführt. Und ein neues Projekt wurde gestartet: An der Südseite unseres Mehrgenerationenhauses haben Kaspershofer*innen ein Hochbeet errichtet. Da werden wir im nächsten Jahr noch mehr gärtnern können – und hoffentlich manches leckere Gemüse ernten können! Hier die fleißigen Konstrukteure:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Der Herbst ist da

Bunt sind schon die Wälder…. und unsere Eichen werfen Eicheln und Blätter ab. Das regt zu Aktivitäten an, wie links zu sehen. Auch sonst sind wir gemeinsam aktiv in diesem verrückten Coronajahr. Während des ersten Runterfahrens des allgemeinen sozialen Lebens im Frühling sangen wir abendlich gemeinsam. Im Sommer gab es den ersten Wohnungsbesitzerwechsel, eine Hochzeit mit Brautkranz und gästereduzierter Feier, wir haben uns am Garten erfreut, die neue Feuerstelle genutzt, uns mit NABU-Hilfe über insektenfreundliche Gartengestaltung informiert und das Zusammenleben weiterentwickelt.

Da wird viel diskutiert und immer wieder gilt es andere Meinungen zu akzeptieren und Kompromisse zu finden. Viele von uns freuen sich, dass auch auf dem Oldenburger Fliegerhorst Platz für neue Wohnformen ist (Helle Heide (Link) . Neben den nachhaltigen technischen Eigenschaften wie Carsharing und Energiesparen ist es aus unseren Erfahrungen empfehlenswert, auch Raum und Zeit für soziale Entwicklungen einzuplanen. Jetzt im November sind unsere monatliche Bewohnerversammlung – Herzstück unseres gemeinsamen Wohnens – und andere Veranstaltungen im Gemeinschaftsraum abgesagt. Vielleicht singen wir wieder gemeinsam?? Für die Halloweengänger gab‘s Süßes vor der Tür!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Rote Tulpen und Corona

5 Jahre wohnen wir nun zusammen und sind vielleicht zum ersten Mal über mehrere Wochen alle zuhause, da alle Reisen wegen der Corona-Pandemie abgesagt sind. Wir halten Abstand, kümmern uns um den schönen Garten und singen jeden Abend gemeinsam zwei bis vier Lieder – nicht immer schön, aber locker – und klatschen für die Supermarktkassierer, das Gesundheitspersonal und alle die das Land am Laufen halten! Die roten Tulpen vorm Haus leuchten in der Sonne und heben schon morgens die Stimmung!

 

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Dezemberfarbe

Grauer Dezembertag? – Bei uns leuchtet der verzweigte Zierapfelstrauch in Adventrot…..

 

…und bunte Nikoläuse erfreuen uns!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ein Pferd im Kaspershof

Am 19. Juli hatten wir Filou, ein Norweger Fjordpferd, zu Gast: Auf dem Weg zu einem Inselaufenthalt hat die Pferdebesitzerin ihn für eine Nacht auf unserer Wildwiese  aufgestallt, was Filou aber nicht an einem kleinen Ausflug Richtung Laubengänge hinderte.

 

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Alles in Ordnung im Kaspershof

Nachdem das Eichenlaub in gemeinsamer Aktion aufgefegt ist und die Frühblüher verblüht sind, grünt es überall im Garten –  Balkons wie Laubengänge schmücken sich einladend mit Pflanzen und Sitzmöbeln. Unter gegenseitigem Bedauern zieht eine liebe Bewohnerin in eine andere Stadt und verkauft ihre Wohnung. Kleine Projekte wie Findlinge und Ziegel als Quellsteine, ein Pflanztisch und das für den 24. August geplante Nachbarschaftsfest warten 2019 auf uns. Da freut uns ein Bildbericht über uns in der Mai/Juni Ausgabe der Zeitschrift „BAU IDEE“, dass wir das update der Hausordnung  eingetütet haben und uns  vor Ablauf der Gewährleistung durch einen Prüfingenieur die sehr gute Bauqualität des Hauses  bescheinigt wurde: Also alles in Ordnung im Kaspershof!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

4 Jahre miteinander reden

Experiment Wildwiese

Projekt Meerschweinchen

4 Jahre im Kaspershof: Schöne Jahre, die wir nicht missen möchten. 2018 war sehr sonnig, was uns viel Sonnenstrom brachte und viel Gießen erforderte. Es war einiges los: Nachbarschaftsfest, Lesekreis, Bewohnerversammlungen, Nachbarschaftskino, Tatortgruppe, Gartenaktionstage usw. Unser Gemeinschaftsraum war auch Treffpunkt anderer Gruppen und Vorbereitungsort eines weiteren Wohnprojekts – super. Wir haben viel miteinander geredet, manchmal kontrovers  – Experimente, Projekte und unser gemeinsamer Lernprozess gehen weiter!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Sonniges Nachbarschaftsfest 2018

Im Wonnemonat Mai konnten wir viele Nachbarn begrüßen. Bei strahlendem Sonnenschein, Grillwürsten und leckeren mitgebrachten Speisen gab es viel zu erzählen,  Nachbarschaftskontakte von alt und jung wurden aufgefrischt und neu geknüpft: Nach 3 Jahren sind wir richtig angekommen im Kaspersweg!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Prost Neujahr 2018

Allen Freunden des Kaspershofs wünschen wir ein friedliches, gesundes, frohes  und auch etwa sonnigeres Jahr 2018. Es regnete viel im abgelaufenen 2017: Das hat zwar unsere Stromeigenproduktion beeinträchtigt aber sonst haben wir wieder viel gemeinsam unternommen: Wie man auf dem Bild des Weihnachtsfrühstücks sieht sind Besucher gerne dabei, darunter immer öfter Enkelkinder. Im vergangenen Jahr haben wir uns nach etlichen Diskussionen dafür entschieden, die Verwaltung an die Firma Rottinghaus abzugeben. Die Zusammenarbeit klappt gut – der Alltag mit Lesekreis, Nachbarschaftskino, Gartengruppe, ja auch Schneeschippen wird weiter von uns getragen und so blicken wir zuversichtlich auf das Neue Jahr!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Neue Mitbewohner

Der Frühling zieht langsam ein, die Tage werden länger, Frühlingsblumen erblühen, unser neues buntes Kaspershofvogelhaus ist aufgehängt und auch schon von einem Meisenpaar bezogen worden. Wir menschlichen Kaspershofer haben uns zum dritten Mal eine Gruppenauszeit genommen – diesmal im besinnlich meditativenHof Oberlethe – und gehen mit neuem Schwung ins dritte gemeinsame Jahr.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen